Ein kompletter Leitfaden zum Thema Stauraum im Wohnmobil

28. Juli 2022 in Praktische Tipps en Für Vermieter

Egal, ob du praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten für dein Gepäck während eines langen Wochenendes brauchst oder dein kleines Zuhause auf Rädern komplett ausstatten möchtest - clevere Lösungen zur optimalen Nutzung des Stauraums sind unerlässlich, schließlich willst du das Beste aus dem kleinen Raum herauszuholen. In unserem Leitfaden haben wir viele Informationen aus dem Internet zusammengestellt, um dir dabei zu helfen, sowohl den Stauraum deines Wohnmobils als auch die Zeit für ein Abenteuer voll auszunutzen.  

Dies ist der aufregende erste Schritt, um dein Wohnmobil bereit für dein Van-Life-Abenteur zu machen!

Goboony wohnmobil Stauraum h2

So organisierst du Stauraum in deinem Wohnmobil

Mit Hilfe von tollen Stauraum-Hacks für Wohnmobile kannst du deinen Wohnbereich sorgfältig organisieren. Aufgeräumt und organisiert zu sein, entspricht vielleicht nicht deiner Vorstellung vom Van-Life. Doch die Zeit im Wohnmobil verbringst du bestimmt lieber mit der Fahrt auf Panoramastraßen, leckerem Essen mitten in der Natur, guter Gesellschaft, perfekten Wellen oder einem schönen Platz zum Schlafen - nicht mit der Suche nach diesem einen kleinen Ding, das du irgendwo auf dem Rücksitz gesehen hast! Wenn alles seinen eigenen, logischen Platz hat, ist es wahrscheinlicher, dass du es an den richtigen Ort zurücklegst, was wiederum für einen unbeschwerten Roadtrip sorgt. 

Ein empfehlenswerter Hack besteht darin, viele kleine Stauräume zu haben, so dass jeder Gegenstand (oder jede Kategorie von Gegenständen) seinen eigenen Platz hat. Holzwürfel eignen sich hervorragend, um ein Regal mit viel Stauraum zu bauen. Höhenverstellbare Stangen (mit Klettverschluss an den Enden der Stange, die auf die innere Vorderseite des Würfels passt) sorgen dafür, dass nichts herausfällt. 

Ein weiterer praktischer Tipp ist ein magnetischer USB-Halter, der vor allem für digitale Nomaden nützlich sein kann, die von einem mobilen Büro aus arbeiten müssen, um den Traum am Leben zu erhalten!

Maximaler Stauraum

Empfehlenswert für die clevere Aufbewahrung von Tassen und Tellern im Wohnmobil ist es, so viel zusammenklappbares Kochgeschirr wie möglich zu finden. Im Outdoor-Fachhandel gibt es eine große Auswahl an praktischen, zusammenklappbaren Produkten, wie zum Beispiel Reiben, Wasserkocher, Abwaschschüsseln und Siebe!

Netz- oder Kunststoffbeutel sind ebenfalls eine einfache, aber wirkungsvolle Lösung und können buchstäblich überall angebracht werden. Sie sind eine gute Möglichkeit, den Stauraum an Türen zu maximieren, können aber auch leicht umplatziert werden, wenn du einen besseren Platz für sie findest. 

Mit einem Tisch, der aufklappbar, schwenkbar oder ausziehbar ist oder Teleskop-Tischbeine hat, lässt sich der Wohnraum maximal ausnutzen. Klappbare Halterungen wie diese sind nicht nur zuverlässig genug für Tische, sondern können auch als multifunktionale Schranktüren verwendet werden, die wiederum als Arbeitsfläche oder Schneidebrett dienen können. Denke daran: Je mehr Nutzfläche, desto besser!

Du kannst dir auch Produkte mit einer Doppelfunktion aussuchen, wie zum Beispiel tragbare Sitzgelegenheiten mit Stauraum für Handtücher, schmutzige Wäsche oder sogar Müll. 

Bei all der Aufregung, dein Wohnmobil für die bevorstehenden Abenteuer vorzubereiten, solltest du natürlich die guten alten Dachgepäckträger und Boxen nicht vergessen! Stauraumlösungen auf der Rückseite des Fahrzeugs sind besonders praktisch für sperrige Gegenstände, wie beispielsweise Generator, Wasser, Gas oder Ersatzreifen. 

Goboony wohnmobil Stauraum h2

Zugänglicher Stauraum 

Du könntest „Garagen"-Ausrüstung wie Fahrräder, Taschen, Helme oder Boards unter einem Plattformbett verstauen, damit sie von den Hintertüren aus leicht zugänglich sind. Hochbelastbare, verschiebbare Regale können das Ein- und Ausladen dieser Art von Ausrüstung erleichtern und helfen, den Raum zu organisieren. Die dafür benötigten Schienen sind online billig zu finden. 

Auch könntest du dich dafür entscheiden, alles auch vom Inneren des Wohnmobils aus zugänglich zu machen. Das spart nicht nur kostbare Wärme, sondern auch Zeit und Energie! Ein „Schrank" für Mäntel und Jacken unter dem Bett, der durch einen Vorhang verdeckt wird, trennt den kühleren Garagenbereich vom warmen Wohnbereich.

Stauraum über Kopf

Die Stehhöhe macht das Leben in einem Wohnmobil nicht nur weniger eng, sondern ist auch eine gute Gelegenheit, den Stauraum deines Wohnmobils zu optimieren. Der Platz über der Arbeitsfläche ist in der Regel ein guter Ort, um Behälter zu installieren. Dieser ist beim Kochen leicht zugänglich ist und normalerweise ungenutzter Raum. Verteile die Behälter so, dass alles ordentlich hineinpasst und nichts beim Fahren herunterfallen kann.  

Hängende Regale mit Türen, die mit Hakenschlössern versehen sind, sind ebenfalls einfach zu bauen und sichern Gegenstände im Wohnmobil. Grundsätzlich sollte so wenig ungenutzter Raum wie möglich vorhanden sein; so vermeidest du Zugluft und kannst mehr Stauraum über Kopf im Wohnmobil schaffen.

Ein weiterer toller Trick, den wir sehr mögen, ist es, die Deckel von Einmachgläsern an die Hochschränke in der Küche zu schrauben, so dass die Behälter für Tassen und Teller frei bleiben. Zu den anderen hängenden Aufbewahrungsmöglichkeiten gehören Klammern, Haken und Bungee-Seil, die alle den Platz über Arbeitsflächen, Wohnbereichen und Sitzbänken maximieren. Sie sind günstig, einfach zu montieren und können zu deinen besten Freunden werden, wie zum Beispiel diese strapazierfähigen Quick Fist Clamps

Goboony wohnmobil Stauraum h2

Inneneinrichtung im Wohnmobil - selber machen oder fertig kaufen?

Wir sind der Meinung, dass man sein Glück selbst in die Hand nehmen kann, und viele der hier vorgestellten Empfehlungen für Stauraum im Wohnmobil lassen sich ganz einfach zu Hause umsetzen. So sparst du Geld und kannst deinem Wohnmobil deinen ganz eigenen Stempel aufdrücken. Es gibt reichlich Wohnmobil-DIY-Inspirationen, die du nutzen kannst, um das Wohnmobil an deine Bedürfnisse anzupassen. Berücksichtige dabei die folgenden Punkte:

1. Wovon hast du normalerweise viel? (z. B. Kleidung, Schuhe, Lebensmittel, technische Geräte)

2. Wie viele Personen werden im Wohnmobil reisen?

3. Wirst du mit einem Laptop arbeiten? Denke dann über die Aufstellung und den Platzbedarf deines Tisches nach.

4. Möchtest du oft im Wohnmobil kochen? 

Wenn die Zeit jedoch knapp ist und dein Wohnmobil eine gängige Form und Größe hat, kannst du auf Websites wie VanRack vorgefertigte Stauraumsysteme kaufen oder sie sogar individuell für dich anfertigen lassen. Es ist keine Schande, Hilfe in Anspruch zu nehmen, denn DIY-Anpassungen am Wohnmobil sind nicht jedermanns Sache. Es ist besser, es professionell machen zu lassen, als es allein zu tun. 

Musst du für deine gewünschten Anpassungen sparen? Finde heraus, wie du mit deinem Wohnmobil Geld verdienen kannst!