Wohnmobil mieten in Niederlande

0 Filter
Sortieren nach:

Filter

zurücksetzen

Daten

Preis pro Tag

-

Wo beginnt deine Reise?


Schlafplätze

Komfort an Bord

zeig mehr
zeige weniger

Während der Fahrt

zeig mehr
zeige weniger

Wohnmobil-Typ

Baujahr

Angebote

Cancellation

Haustiere:
Rauchen:
Festivals:

Wohnmobil mieten in den Niederlanden

Sie überlegen ein Wohnmobil zu mieten, um in die Niederlande zu reisen oder möchten vor ort einen Campingbus buchen? Über Goboony profitieren Sie von einer großen Auswahl an Privatbesitzern, die Ihre Fahrzeuge für die Wohnmobilvermietung zur Verfügung stellen. Das Reisen auf vier Rädern bietet Ihnen Freiheit und Flexibilität auf Ihrer Reiseroute durch die Niederlande. Im Land des Käses und der Tulpen gibt es viel zu entdecken. Eine atemberaubende Küstenlinie erstreckt sich von Friesland bis Zeeland mit Wattenmeer und angrenzendem Ijsselmeer. Kilometerlange flache Radwege laden zu ausgiebigen Fahrradtouren entlang des Wassers ein. Warten Sie nicht länger, sondern nutzen Sie die Wohnmobilvermietung über Goboony für einen unvergesslichen Roadtrip durch die Niederlande!

 

Mehr lesen …

Mehr als 154.750 Mieter haben es bereits getan

Campingplätze in den Niederlanden

Als ein Land der Camper und Roadtrip-Fans, sind die Campingplätze in den Niederlanden oft gut ausgestattet und bieten verschiedene Möglichkeiten, um den Camper dort über Nacht abzustellen. Wer sich ein Wohnmobil in den Niederlanden mieten möchte, um einige Tage in Amsterdam auf Sightseeing-Tour zu gehen, findet einige sehr zentrale Campingplätze, wo man parken kann. Sie bieten den perfekten Ausgangspunkt, um die schöne Hauptstadt zu erkunden ohne dafür ein teures Hotel oder ein schlecht ausgestattetes Hostel buchen zu müssen. Viele Campingplätze sind sehr gut ans Straßen- und Radwegenetz angebunden. Insbesondere die Radwege sind in den Niederlanden sehr gut ausgebaut und man kann fast alle Strecken zwischen den Städten problemlos mit dem Rad zurücklegen. Also nehmen Sie am besten Ihre Räder einfach im Wohnmobil mit oder nutzen Sie einen der vielen Fahrradverleihe vor Ort in dem Land, in dem es mehr Menschen als Fahrräder gibt!

Was man in den Niederlanden unternehmen kann

Worauf man sich besonders freuen kann während dem Roadtrip durch die Niederlande, ist die Offenheit und Gastfreundschaft der Niderländer. Zudem sprechen fast alle gutes Englisch und einige auch Deutsch, was die Kommunikation erleichtert. Neue Freundschaften auf dem Campingplatz zu knüpfen fällt daher sehr leicht. In den Niederlanden warten vielfältige Angebote für die Freizeitgestaltung und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights zählen auf jeden Fall die zahlreichen renommierten Museen und die typischen Grachten, die sich durch das Stadtbild von Amsterdam ziehen. Auch ein Abstecher ins schöne Maastricht lohnt sich für Camper und nicht zuletzt die einzigartige Landschaft Frieslands. Neben Museen, Küstenlinie und Landschaften bieten die Niederlande auch eine kulinarische Vielfalt. Es lohnt sich, die regionale Küche während der Wohnmobil-Reise zu testen! Ein Klassiker ist Hagelslag („Hagelschlag“): Das sind Streusel aus Milch- oder Zartbitterschokolade, die als Brotbelag zum Frühstück gegessen werden. Genauso beliebt sind Patatje oorlog fries. Das heißt so viel wie „Fritten Schlachtfeld“ und besteht aus Pommes mit Satésauce (Erdnusssauce), Mayonnaise und Zwiebeln. Eine weitere landestypische Spezialität sind Poffertjes. Dabei handelt es sich um kleine fluffige Mini-Pfannkuchen. Diese haben einen Durchmesser von etwa 4 cm und werden typischerweise mit Butterstückchen und sehr viel Puderzucker serviert.