Wohnmobil mieten in Köln

0 Filter
Sortieren nach:

Filter

zurücksetzen

Daten

Preis pro Tag

-

Wo beginnt deine Reise?


Schlafplätze

Komfort an Bord

zeig mehr
zeige weniger

Während der Fahrt

Wohnmobil-Typ

Baujahr

Angebote

Stornierung

Haustiere:
Rauchen:
Festivals:

Wohnmobil mieten in Köln

Im Herzen Europas liegt die Rheinmetropole Köln. Die Millionenstadt ist nicht nur bekannt für den Kölner Dom und die Karnevalskultur, sondern vor allem für das kölsche Lebensgefühl der Rheinländer. Egal, ob sie ein Wohnmobil mieten möchten, um in Köln die Innenstadt mit ihren kulturellen und kulinarischen Highlights zu erkunden oder, ob Sie im Kölner Umland in die malerische Rheinlandschaft eintauchen - für jeden Camper-Ausflug ist das richtige dabei. Mit ihrer toleranten und multikulturellen Lebensart heißen die Kölner Besucher aus allen Ländern willkommen. Buchen Sie Ihren Campingbus einfach bei einem der vielen Privatbesitzer in und um Köln, die mit goboony kooperieren und starten Sie Ihren eigenen Roadtrip entlang des Rheins!

 

Mehr lesen …

Mehr als 159.000 Mieter haben es bereits getan

Campingplätze in der Nähe von Köln

Besonders zentral und in direkter Nähe zur Kölner Innenstadt gelegen, befindet sich der Campingplatz Stadt Köln. Das Stadtzentrum, der berühmte Kölner Dom und die belebten Stadtviertel, die der Kölner umgangssprachlich “Veedel” nennt, sind über die Radwege auf beiden Uferseiten auf kurzem Weg erreichbar. Alternativ gelangt man zu Fuß über die Rheinbrücke ins gut ausgebaute Straßenbahnnetz. Egal, ob Sie die Wohnmobilvermietung nutzen möchten, um ein paar entspannte Tage auf dem Platz zu verbringen oder, um die Altstadt, Südstadt und das belgische Viertel von Köln zu erleben - beides ist möglich. Die Anreise mit dem Campingbus erfolgt über die A4 und die Abfahrt Köln-Poll. Für Familien mit Kindern und Aktivurlauber ist der Campingplatz Heider Bergsee zu empfehlen. Fußläufig 10 Minuten entfernt von Köln Brühl liegt der Platz inmitten des Naturparks Rheinland. Ein besonderes Highlight ist das eigene Strandbad mit Sandstrand und Liegewiese. Ein großer Spielplatz lässt Kinderherzen höher schlagen. Jogger, Wanderer und Radfahrer kommen im Naturpark auf ihre Kosten. Wassersport, Tauchen und Schnorcheln runden das vielfältige Angebot ab. Die Anfahrt ist entweder über die A1 oder die E31 möglich. Nach der Abfahrt 108 folgt man dann der Beschilderung “Heider Bergsee”.

Was man in Köln unternehmen kann

Der Dom gehört zu Köln wie das Kölsch. Er ist das unumstrittene Wahrzeichen der Stadt und ist die zweithöchste Kirche Europas. Der begehbare Südturm des Kölner Doms misst eine Höhe von 157,22 Metern und der Nordturm ist mit einer Höhe von 157,18 Metern etwas kleiner. Besonders bekannt ist der Kölner Dom für den Dreikönigenschrein und das Gerokreuz. In direkter Nähe des Doms befinden sich zwei der bekanntesten Museen der Stadt: Das Museum Ludwig und das Römisch-Germanische Museum. Hier können die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts sowie die archäologische Geschichte Kölns bestaunt werden. Wer sich ein Wohnmobil in Köln mieten möchte, sollte mit dem Campingbus auf jeden Fall auch einen Abstecher in die Altstadt machen. Besonders berühmt sind der Alte Markt, die Schildergasse und die Hohe Straße. Mitten am Rhein gelegen bietet die Altstadt zahlreiche Aussichtspunkte, die zum Verweilen einladen. Direkt entlang der Rheinufer liegt der Rheingarten. Parkanlage und gleichzeitig Flaniermeile, erstreckt sich der Rheingarten von der Hohenzollernbrücke bis zur Deutzer Brücke. Von hier aus kann man zur Rheinrundfahrt mit dem Schiff aufbrechen.