Nichts geht über die Abenteuer
eines Roadtrips

Auf zu jährlich 1 Million Reisenden, die mit Goboony Roadtrip-Abenteuer durch Europa erleben!

Es gibt nichts Schöneres, als dem Abenteuer entgegenzufahren. Doch warum stehen dann in Europa um die 2,4 Millionen Camper im Schnitt 11 Monate im Jahr ungenutzt herum?

Unterwegs mit dem Wohnmobil die ultimative Freiheit erleben – es mag wie ein Traum klingen, denn Wohnmobile sind in der Regel sehr wertvoll und das Online-Mieten ist oft mühsam. Deshalb wurde Goboony ins Leben gerufen: eine Online-Plattform, auf der Wohnmobilbesitzer vor Ort und Reisende auf der Suche nach dem ultimativen #VanLife zusammenfinden – mit Vorteilen für beide Seiten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, 2025 jährlich 1 Million Reisenden in Europa die ultimative Freiheit des Reisens im Wohnmobil zu ermöglichen.

Kernwerte von Goboony

Freiheit

Wir sind neugierig, haben Mut und inspirieren zu Abenteuern. Wir respektieren und schätzen einander. Wir arbeiten selbständig und mit einem hohen Verantwortungsgefühl. Wir lassen einander genug Freiraum, um eigene Wege zu gehen.

Teilen

Wir verbinden Menschen. Auf unserer Plattform und in unserem Unternehmen geht es um Menschen. Wir treten Verschwendung entgegen, indem Vorhandenes nutzen. Wir versuchen, die Welt ein Stück nachhaltiger zu machen. Wir haben Freude daran, neue Dinge zu lernen, und teilen unser Wissen aktiv miteinander.

Gemeinsam

Wir haben gemeinsam Spaß. Wir helfen gern und sind unseren Kunden und einander gegenüber loyal. Wir sind konstruktiv und transparent in allem, was wir tun.

Unternehmergeist

Wir sind unternehmerisch, ehrgeizig und denken in Möglichkeiten. Wir denken in großem Maßstab und immer auch einen Schritt voraus. Wir handeln schnell, indem wir optimieren. Wir arbeiten hart, um unsere Ziele zu erreichen.

Wie Goboony begann …

2011 ist Mark de Vos im Camper unterwegs durch Neuseeland, von Nord nach Süd. Mit dabei sind seine Frau und zwei Kinder, damals 4 Monate und knapp 2 Jahre. Mitten im Nirgendwo trifft er auf den Niederländer Foppe Mijnlieff, der gerade – ebenfalls mit seiner Frau und Kindern im selben Alter – in die entgegengesetzte Richtung unterwegs ist. Buchstäblich im Sandkasten eines Campingplatzes kommen die Familien ins Gespräch. Durch die gemeinsame Liebe fürs Abenteuer ist das Eis schnell gebrochen. Jahre später wird diese Begegnung zur Gründung von Europas schnellst wachsender Sharing-Plattform für Wohnmobil-Fans führen, doch das ahnt damals noch keiner.

Was bedeutet der Name Goboony eigentlich?

I am in the boonies

Praktisch jeder ist neugierig, woher unser Name kommt. Was sollen wir sagen – es ist eine dieser wunderbaren Lagerfeuer­geschichten.

Das Goboony-Team

Goboony Team

Unser schnell wachsendes Team mit internationalen Mitarbeitern spielt für unseren Erfolg eine wichtige Rolle. Wir möchten Reisen im Wohnmobil in Europa zugänglicher machen, und dafür ist es wichtig, andere Kulturen zu verstehen. Unsere Mitarbeiter kommen daher aus allen Ecken Europas. Übrigens sind wir nicht nur international, sondern auch clever, schnell denkend, anspruchsvoll und kulturell – und wir sorgen prima für unsere Mitarbeiter. Wir haben uns vorgenommen, 2025 einer Million Menschen die ultimative Freiheit von Reisen im Wohnmobil zu ermöglichen. Du willst uns dabei unterstützen?

Werde Teil unseres Teams!

Lernen Sie unser Management-Team kennen

Mark
Mark de Vos
Foppe
Foppe Mijnlieff
Nicolas
Nicolas Koenig
William
William van Tienen
Jeroen
Jeroen Ducorney

Wir in der Presse

Goboony Support Office

Lange Viestraat 2-B
3511BK Utrecht, Niederlande

Handelsregisternummer: 62857452
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL854986285B01