Mit dem Wohnmobil nach Österreich

20. August 2022 in Reiseziele

Viele denken bei Österreich in erster Linie an die umfangreichen Wintersportmöglichkeiten, zu denen das Land mit seinen unglaublichen Berglandschaften einlädt. Aber während Österreich ein erstklassiges Ziel zum Skifahren ist, hat das Land noch so viel mehr zu bieten. Eine Wohnmobiltour in Österreich eignet sich hervorragend, um dieses ausgedehnte Land zu erkunden und dabei großartige Städte, wunderschöne Seen und malerische Wälder zu entdecken. Tagsüber kannst du die architektonischen Wunder der österreichischen Städte erkunden und dich dann abends in die Natur zurückziehen, um es dir in deinem Wohnmobil gemütlich zu machen.  

Lass uns einen Blick auf die besten österreichischen Orte werfen, die man mit dem Wohnmobil besuchen kann, und alles besprechen, was du für deine Reise wissen musst. 

Goboony Wohnmobil Österreich H2

Anreise nach Österreich

Da Österreich sehr zentral in Europa liegt, ist es eines der am einfachsten zu erreichenden Reiseziele. Es grenzt an zahlreiche Länder, darunter Italien, Slowenien, Deutschland, Tschechien, die Schweiz, Ungarn und die Slowakei. 

Die Reise mit dem Wohnmobil von Deutschland nach Österreich ist aufgrund der breiten gemeinsamen Grenze einfach. Wenn du aus dem Norden Deutschlands anreist, ist es empfehlenswert, eine Nacht in Frankfurt, Stuttgart oder Nürnberg zu verbringen. Wenn du aus dem Osten Deutschlands nach Österreich reist, solltest du für eine kürzere Fahrt durch Tschechien fahren, da du einfach der E55 folgen kannst. 

Camping in Österreich

Mit atemberaubenden Aussichten und einer Fülle von ungezähmter Wildnis ist Österreich ein hervorragendes Land zum Campen. Mit einem Wohnmobil kannst du in den kühleren Monaten im Warmen campen und dieses herrliche Land besser erkunden. 

Wildcampen ist in Österreich nicht erlaubt. Wenn man erwischt wird, drohen Strafen von bis zu 500€. Je nach Bundesland können die Strafen für Wildcamping in österreichischen Naturschutzgebieten oder Nationalparks sogar noch höher ausfallen. Allerdings darf man auf Privatgrundstücken wildcampen, wenn man die Erlaubnis des Eigentümers einholt, und in einigen Regionen darf man über Nacht auf Parkplätzen stehen bleiben. Denke aber immer daran, dass es verboten ist, ein Lagerfeuer zu entzünden!

Wenn du eine ruhige Nacht verbringen und die Möglichkeit haben möchtest, deine Sachen richtig auszupacken, dann solltest du auf einem Campingplatz übernachten. Wir haben eine Liste mit unseren Lieblingsplätzen für Wohnmobile in Österreich zusammengestellt, damit du dir einen dieser Plätze aussuchen kannst!

Lakeside Petzan Glamping - Völkermarkt

Dieser wunderbare Campingplatz am See bietet einen beeindruckenden Blick auf den Gipfel der Petzen und ist nur fünf Autominuten von den Skipisten und ausgedehnten Wanderwegen dieses Gebirges entfernt. Nach einem aktiven Tag in der Umgebung wirst du sicher Muskelkater haben, also nutze die Saunen und genieße ein Abendessen im Restaurant vor Ort. 

Preis: ca. 25€ für eine Nacht, zwei Erwachsene

Standort: Pirkdorf 29, 9143 St. Michael ob Bleiburg, Österreich

46.557804, 14.751459

Seecamping Masai Mara - Baden

Nur wenige Minuten mit dem Fahrrad vom Zentrum von Berndorf entfernt liegt dieser ruhige Campingplatz. Auf diesem einzigartigen, afrikanisch inspirierten Campingplatz wirst du viele kontinentale Einflüsse entdecken. Halte Ausschau nach den Hühnern und Enten, mit denen du dir den Campingplatz teilen wirst. 

Preis:  ca. 24€ für eine Nacht, zwei Erwachsene

Standort: Köhlerweg 9, 2560 Berndorf, Österreich

47.933461, 16.146221

Goboony Wohnmobil Österreich H2

Natterer See Campsite - Innsbruck

Eingebettet in die Ufer des Natterer Sees ist dieser Campingplatz besonders für sportliche Urlauber geeignet. Während deines Aufenthalts hier kannst du dich im Klettern, Wandern, Kajakfahren, Rafting und vielem mehr versuchen. Oder komm im Winter und nutze die hervorragenden Skipisten in der Nähe!

Preis: ca. 35€ für eine Nacht, zwei Erwachsene

Standort: Natterer See 1, 6161 Natters, Österreich

47.236805, 11.340020

Grubhof Camping - Sankt Martin bei Lofer

Diese Region bietet über 400km an Wanderwegen und Wandertouren für alle Schwierigkeitsgrade. Es ist auch ein bekanntes Skigebiet, also komm im Winter, um dieses verschneite Paradies zu genießen. Dieser Campingplatz bietet mit seiner Sauna, dem Restaurant, dem Spa und vielem mehr den perfekten Ort, um einen ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen. Es gibt auch einen kostenlosen Skibus, der alle 30 Minuten fährt, so dass du dein Wohnmobil während deines Aufenthalts stehen lassen kannst.

Preis: ca. 30€ für eine Nacht, zwei Erwachsene

Standort: St. Martin 39, 5092 St. Martin bei Lofer, Österreich

47.574084, 12.706473

Salzburg Panorama Camping Stadtblick - Salzburg

Wenn du auf der Suche nach einem traditionellen Camping-Erlebnis bist, dann ist dies der richtige Campingplatz für dich! Der für seine Grünflächen bekannte Campingplatz ist ideal gelegen für Tagesausflüge nach Salzburg, einem berühmten UNESCO-Weltkulturerbe.

Preis: ca. 33€ für eine Nacht, zwei Erwachsene

Standort: Rauchenbichlerstraße 21, 5020 Salzburg, Österreich

47.828622, 13.052393

Fahren in Österreich

Österreich ist eines der einfachsten Länder zum Autofahren, solange du alle Vorschriften beachtest und dich gut vorbereitest. In Österreich fährt man auf der rechten Straßenseite und folgt der gleichen Beschilderung wie im Rest von Europa. Wenn du in Österreich Auto fährst, solltest du immer deinen gültigen Führerschein, deine Fahrzeugpapiere und deine Versicherungsdaten zur Hand haben. Österreich ist bekannt für seine ausgezeichneten Straßen, die alle gut instand gehalten werden. 

Das Schwierigste am Autofahren in Österreich sind wahrscheinlich die Fahrbahnverhältnisse im Winter. Wenn man bedenkt, wie beliebt Österreich als Wintersportland ist, sollte es nicht überraschen, dass es dort ziemlich kalt werden kann! Im Winter können die Straßen in Österreich aufgrund von Schnee, Eis und Lawinen gefährlich werden. Du musst dein Fahrzeug mit Winterreifen und Schneeketten ausstatten, damit du nicht ins Rutschen kommst. 

In Österreich gibt es keine Mautstellen wie in anderen europäischen Ländern, aber das bedeutet nicht, dass die Autobahnen kostenlos sind! Du benötigst eine Vignette. Dies ist ein Aufkleber, den du an deiner Windschutzscheibe anbringst. Österreichische Vignetten sind entweder 10 Tage, 2 Monate oder ein ganzes Jahr gültig. Man kann sie an fast allen Tankstellen oder Autobahnraststätten kaufen. Auch an den Grenzen zu Österreich sind österreichische Vignetten erhältlich. Vergiss nicht, dir eine zu besorgen, denn sonst droht dir eine Geldstrafe von 240€! Es gibt einige Ausnahmen von der Vignettenpflicht, und die meisten mautpflichtigen Straßen führen durch Tunnels. 

Goboony Wohnmobil Österreich H2

Die besten Wohnmobilziele in Österreich

Jetzt, wo du ein bisschen mehr über das Reisen mit dem Wohnmobil in Österreich weißt, ist es an der Zeit, dir genau zu überlegen, wohin du fahren willst! Hier sind die besten Wohnmobilziele in Österreich, die alle sehr gut zu einem unglaublichen Roadtrip kombiniert werden können.

1. Salzburg

Direkt an der Grenze zu Deutschland liegt Salzburg, eine Stadt, die als Zentrum der Gegenreformation des 17. Jahrhunderts bekannt ist. Salzburg bietet einen Blick auf die Ostalpen und verfügt über zahlreiche Möglichkeiten für Tagesausflüge zum Wandern oder Skifahren. Die Stadt selbst wird durch die Salzach geteilt, mit der Altstadt auf der linken und der Neustadt auf der rechten Seite. Salzburg war der Geburtsort des berühmten Komponisten Mozart. In der Altstadt kannst du ein Museum besuchen, das die Instrumente seiner Kindheit zeigt. Viele Besucher kommen auch, um die barocke Architektur zu bewundern, denn Salzburg ist eine der am besten erhaltenen Innenstädte nördlich der Alpen.

Wir empfehlen, mindestens drei Tage Zeit einzuplanen, um Salzburg zu erkunden, und einen zusätzlichen Tag, wenn du die Möglichkeiten für Outdoor-Abenteuer in der Umgebung nutzen möchtest.

2. Innsbruck

Innsbruck, die Hauptstadt des westlichen Bundeslandes Tirol, ist ein bekanntes Wintersportziel, das in jeder Skisaison Abenteurer aus ganz Europa anlockt. Neben dem Wintersport ist Innsbruck auch für seine imperiale und moderne Architektur bekannt. Verbringe einen Tag mit einem Spaziergang durch diese ruhige Stadt und genieße am Abend die köstliche Küche und die Lichter der Altstadt. Den größten Teil deiner Reise nach Innsbruck wirst du aber zweifellos mit der Erkundung der verschiedenen Ski- und Wanderrouten verbringen. 

Denke aber nicht, dass diese ruhige Stadt langweilig ist, denn Innsbruck ist eine lebendige Studentenstadt und bietet ein reges Nachtleben.

3. Wien

Eine Wohnmobilreise nach Österreich wäre nicht vollständig ohne einen Besuch in der Hauptstadt. Wien liegt im Osten Österreichs und ist bekannt für sein künstlerisches und intellektuelles Erbe. Hier lebten unter anderem Beethoven, Mozart und Sigmund Freud. Du wirst Museen und Gebäuden finden, die diesen beeindruckenden Persönlichkeiten gewidmet sind. Während deines Aufenthalts in Wien solltest du dir auch die Zeit nehmen, die majestätischen imperialen Schlösser zu erkunden, wie etwa Schönbrunn, die Sommerresidenz der Habsburger. Wien ist bekannt für seine unglaubliche Kunstszene, also nutze die Gelegenheit und schlendere einen Nachmittag lang durch einige der besten Galerien die es gibt. Wenn du Österreich im Winter besuchst, mach unbedingt einen Abstecher nach Wien, denn die wunderschönen Weihnachtsmärkte in der Innenstadt solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen! 

Die Campingplätze in der Umgebung von Wien sind teurer, daher empfiehlt es sich, etwas weiter weg zu übernachten und ein paar Tagesausflüge in die Stadt zu unternehmen.

4. Hallstatt

Das kleinste Reiseziel auf unserer Liste, aber auf jeden Fall einen Besuch wert! Hallstatt befindet sich am Westufer des Hallstätter Sees, in der Gebirgsregion des Salzkammerguts. Ein Spaziergang durch dieses Dorf fühlt sich an wie eine Reise in die Vergangenheit, denn es ist voll von Alpenhäusern aus dem 16. Jahrhundert und einer Standseilbahn, die es mit den Salzwelten verbindet. Ein Tagesausflug in die Salzwelten, ein altes Salzbergwerk mit einem unterirdischen Salzsee und einer beeindruckenden Aussichtsplattform, sollte auf jeden Fall auf dem Programm stehen. Auch ein Wandertag zum Gletschergarten im Echerntal mit seinen Gletschertöpfen und dem herrlichen Waldbachstrub-Wasserfall ist sehr empfehlenswert. 

5. Wachau

Westlich von Wien erstreckt sich die Wachau. Diese Region ist bekannt für ihre Weinberge, ihre Hügellandschaft und die zahlreichen Burgen und Schlösser. Es ist ein hervorragendes Ziel für eine Wohnmobiltour in Österreich, da du kaum einen friedlicheren Ort finden wirst. Hier kann man die Burgruine Dürnstein besichtigen, in der einst Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde, sowie das nahe gelegene Stift Göttweig und das Stift Melk. 

6. Wörtersee

Der Wörtersee, eine weniger bekannte Destination in Österreich, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische. Als größter See im südlichen Bundesland Kärnten erstreckt er sich von Klagenfurt bis Velden. Das glasklare Wasser hat eine besondere blau-grüne Farbe. Jeden Sommer strömen die Österreicher zu diesem See, um ein langes Wochenende zu verbringen. Rund um den See gibt es zahlreiche ausgezeichnete Ausflugsziele, die sich perfekt für einen Roadtrip eignen.

7. Attersee

Und schließlich erreichen wir mit dem Attersee das Ende unserer Liste der besten Wohnmobilziele in Österreich! Der Attersee, auch als Kammersee bekannt, ist der größte See im Salzkammergut und flächenmäßig der drittgrößte See Österreichs. Er ist ideal für Wassersportarten wie Surfen, Segeln, Wasserski und Angeln. An seiner tiefsten Stelle ist er 171 Meter tief und damit zum Tauchen geeignet. Wenn du Österreich mit dem Wohnmobil erkundest, solltest du auf jeden Fall ein Wochenende zum Entspannen am Attersee einplanen – der perfekte Abschluss für deine Reise!

Goboony Wohnmobil Österreich H2

Bei einer Reise mit dem Wohnmobil durch Europa lohnt es sich immer, Österreich einen Besuch abzustatten. Österreich ist nicht nur für seine unglaubliche Landschaft mit imposanten Bergketten und dichten Wäldern bekannt, sondern auch für seine Architektur. Das Land hat viele Veränderungen durchgemacht und über Jahrhunderte eine zentrale Rolle im europäischen Geschehen gespielt. Erkunde Österreich mit dem Wohnmobil und plane genug Zeit ein, um diesem einzigartigen Land gerecht zu werden!