Mit dem Wohnmobil entlang der Elsässer Weinstraße

20. Juni 2022 in Reiseziele

Weinstraße Elsass mit dem Wohnmobil

Frankreich ist und bleibt eines der schönsten Urlaubsziele. Du kannst dort zahlreiche Wohnmobilrouten fahren und dabei die ganze Schönheit Frankreichs besichtigen, bewundern und genießen. Eine dieser Routen ist die Weinstraße. Möchtest du diese Route auch fahren? Wir nehmen dich mit entlang der Elsässer Weinstraße mit dem Wohnmobil.

Rundreise Elsass

Das Elsass ist eine französische Provinz, in der auch die Vogesen liegen. Am Fuße der Vogesen befinden sich zahlreiche Weinberge. Die Weinberge an der Ostseite der Vogesen bilden das Weinbaugebiet Elsass. Auch die Weinstraße führt durch diesen Teil. Die Route ist 170 km lang, weshalb man es ruhig angehen lassen und lange an einem Ort bleiben kann. Du kannst auch die Vogesen weiter erkunden. Diese Rundreise durch das Elsass lässt sich nämlich auch sehr gut mit einem Roadtrip durch die Vogesen kombinieren. 

Die Route ist leicht zu finden, denn sie ist als Route des Vins oder Route des Vignes ausgeschildert. Entlang der Route gibt es viele schöne Dörfer und Städte. Wir haben die schönsten für dich ausgewählt.  

weinroute Elsass mit dem wohnmobil

1. Straßburg 

Die Weinstraße beginnt in Straßburg, der größten Stadt des Elsass. Die Stadt liegt am Rhein und grenzt an Deutschland. Sie ist eine Universitätsstadt, in der sich aber auch eine Reihe von europäischen Institutionen befinden. Das historische Zentrum von Straßburg, La Petite France, ist wunderschön. Es liegt auf der Grande Île zwischen den beiden Flussarmen der Ill. Nicht umsonst steht La Petite France auf der Liste des UNESCO-Welterbes. 

Nimm dir Zeit, die vielen Fachwerkhäuser zu bewundern, besuche die romanisch-gotische Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg aus dem 12. Jahrhundert und schlendere über die mittelalterlichen Ponts Couverts. Straßburg verfügt auch über einige Museen. Das Musée d'Alsace ist nicht nur äußerst sehenswert, sondern du erfährst dort auch viel über die Region, wodurch dir einige Dinge auf dem Rest der Route noch mehr auffallen werden. 

2. Mittelbergheim

Mittelbergheim ist ein kleines Dorf am Fuße des Berges Crax. In der Umgebung findest du viele Weinberge. Das Besondere an diesem Dorf ist, dass hier einer der Spitzenweine des Elsass hergestellt wird. Verbringe hier also eine Nacht, damit du den Grand Cru Zotzenberg selbst probieren kannst. Darüber hinaus ist Mittelbergheim eines der „plus beaux villages de France". Dennoch gibt es hier keine Fachwerkhäuser wie im Rest der Region. Die Häuser hier sind elegant, in sanften Farben gehalten und stammen aus der Renaissance. Einige Keltereien, Brunnen und Ölmühlen zeugen von der jahrhundertealten Weintradition in diesem Gebiet.

3. Bergheim

Auf einem ehemaligen römischen Militärlager liegt Bergheim, eine Stadt, die im 17. und 18. Jahrhundert fast verschwunden wäre, weil sie von Kriegen und Epidemien so stark betroffen war. Sie wurde jedoch wieder aufgebaut und ist heute ein wunderschönes Dorf, das einen Besuch wert ist. Besonders die Stadtmauer mit ihren zehn Türmen zieht die Aufmerksamkeit auf sich, aber auch die gewundenen Straßen und die schönen Häuser sind eine Augenweide. Besuche auch das Musée de la Sorcière, ein Museum, das der Hexenverfolgung in der Vergangenheit gewidmet ist.

weinroute elsass wohnmobil

4. Ribeauvillé

Ribeauvillé ist ein weiteres schönes mittelalterliches Dorf. In der Grand-Rue und den umliegenden Straßen findest du prächtige Gebäude, die daran erinnern, wie es früher einmal war. Außerdem gibt es zahlreiche Blumenkästen, ein paar schöne Plätze und Störche auf dem Nest. In der Nähe des Dorfzentrums befinden sich die Ruinen der drei Schlösser der Herren von Ribeaupierre / Herren zu Rappoltstein.

Wenn du im Dezember die Weinstraße fährst, kannst du den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt besuchen. Aber auch in der übrigen Zeit des Jahres gibt es tolle Veranstaltungen, wie zum Beispiel verschiedene Frühlings- und Weinfeste. Am ersten Sonntag im September findet das Fête des Ménétriers statt, das seit dem Mittelalter gefeiert wird. 

5. Riquewihr

Wo wir gerade von den „plus beaux villages" sprechen: Auch Riquewihr gehört in diese Liste. Und nicht nur das, Riquewihr wird sogar zu den fünf schönsten Dörfern Frankreichs gezählt. Denke an Fachwerkhäuser aus rotbraunem Stein, eine alte Stadtmauer und das Stadttor mit der Zugbrücke, die noch immer funktioniert.

Neben all den schönen Dörfern und Gebäuden folgst du der Weinstraße natürlich auch wegen des Weins. Von Riquewihr aus bieten sich verschiedene Touren durch die Weinberge an. Lieber auf eigene Faust einen Spaziergang machen? Dann begib dich auf den Weinwanderweg Sentier Viticole, damit du alle Zeit der Welt hast, die Schönheit der Umgebung zu genießen.  

6. Colmar

Colmar ist einer der bekanntesten Orte in dieser Region. Die Stadt wird auch Klein-Venedig genannt, weil das Zentrum von vielen Kanälen durchzogen ist. Auch hier findest du schöne Fachwerkhäuser in Pastellfarben. Hier kann man nicht nur stundenlang durch die Straßen schlendern, sondern es gibt auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten. Besuche Maison Pfister, schau dir in der Eglise Saint-Martin die Madonna im Rosengarten von Martin Schongaur an und nimm dir Zeit für das Musée d'Unterlinden mit seinen Kunstwerken aus dem Mittelalter und der Renaissance.

Fragst du dich, warum auf dem Kreisverkehr eine kleine Freiheitsstatue steht? Frédéric-Auguste Bartholdi, der Schöpfer der Freiheitsstatue, wurde in Colmar geboren. 

elsass wohnmobil colmar

7. Eguisheim

Eguisheim steht auch auf der Liste der schönsten Dörfer Frankreichs. Der Kern des Dorfes ist die aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg mit einem Dorfplatz, der von ringförmigen Straßen mit schönen Häusern umgeben ist. 

Auch hier solltest du unbedingt eine Weintour machen. In diesem Dorf werden nämlich zwei Grand Crus hergestellt. Bei einer Weintour erfährst du nicht nur mehr über den Wein, sondern kannst ihn auch probieren! 

8. Mulhouse  

Mulhouse (Mülhausen) ist die letzte Stadt an der Weinstraße. Sie ist nach Straßburg die zweitgrößte Stadt der Region. Hier gibt es viele schöne Museen, wie das Museum Cité du Train über die Geschichte der Eisenbahn, das Museum Cité du l'Automobile über alte Autos und das Musée de l'Impression sur Étoffes über den Textildruck. Auch ein Besuch des Parc Zoologique et Botanique Mulhouse ist empfehlenswert. Dies ist nicht nur ein großer Tierpark, sondern auch ein toller botanischer Garten.

 

Der Wein

Bevor du dich mit deinem Wohnmobil auf die Elsässer Weinstraße begibst, ist es gut, ein wenig über den Wein zu wissen. Vor allem, wenn du die regionalen Weine probieren (und eine Kiste davon mit nach Hause nehmen) möchtest, solltest du wissen, wonach du fragen musst. Im Elsass werden hauptsächlich Weißweine angebaut. Die wichtigsten Weine sind: Riesling, Grauburgunder, Gewurztraminer und Muskateller.

Übernachten

Entlang der gesamten Weinstraße findest du zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel diese 10 besten Campingplätze im Elsass. Es gibt sowohl Campingplätze als auch Wohnmobilstellplätze, also kannst du dir einfach aussuchen, was dir lieber ist. Am besten nutzt du die Campercontact-App und suchst nach dem Ort, an dem du dich aufhältst, und filterst nach den Ausstattungen, die vorhanden sein sollten. So findest du immer einen Platz, der deinen Bedürfnissen entspricht, egal ob du es vorziehst, gratis und ohne Ausstattungen zu übernachten, oder ob du ein Sanitärgebäude zur Verfügung haben möchtest. 

Möchtest du neben dieser Weinstraße durch das Elsass noch weitere schöne Routen mit deinem Wohnmobil entdecken? In Europa warten noch mehr Routen mit einem speziellen Thema auf dich. So gibt es in Schottland den NC500 und in Deutschland sowohl die Romantische Straße als auch die deutsche Alpenstraße.